Unterstützung

Ende Oktober tauchte Mike, ein junger Holländer, bei uns auf und kurze Zeit drauf Niklas aus Frankreich mit seinem Hund Nomad. Beide sind schon seit Monaten unterwegs und zwar reisen sie ohne Geld, d. h. sie arbeiten für Unterkunft und Essen.

Da ging‘s nochmal richtig voran mit diesen jungen Kräften. Mike machte sich an die Holzarbeiten, so dass innerhalb weniger Tage aus dem Matratzenlager in der Herberge richtige Betten entstanden, die Dusche eine Tür bekam und ein 3 m-großer ovaler Tisch im Gemeinschaftsraum gebaut wurde. Niklas ist mehr der Techniker und so wurden die Solarzellen auf dem Dach in einen besseren Winkel gesetzt und gemeinsam fingen sie mit dem Bau eines Steinofen zum Brot und Pizza backen an. Ein Hühnerstall ist noch in Planung.

Alle waren sehr zufrieden mit der Situation und so ergab es sich, dass die Beiden entschieden, den Winter bei uns in Puente de Malena zu bleiben und das Haus zu hüten, wenn wir nicht da sind. Eine wunderbare Lösung für alle!

Ganz viel Familie auf Besuch und noch mehr Unterstützung

Der Winkel der Solarzellen wird verändert, Mike und Niklas